Dörfer, Villen und Umweltzonen, Schutzgebiete


Im Norden und im Süden von Nessebar liegen breite Strände und natürliche Sandhügel, deren Struktur ein märchenhaftes Naturphänomen schafft.

Die Natur war sehr großzügigi zu der Natur in dieser Region. Der Küstestreifen ist 50 Kilometer lang. Die Kombination vom Meer und vom Gebirge ist einmalig. Unter die Sehenswürdigkeiten der Natur zählen auch die Naturschutzgebiete. Irakli und Kalinata, zeichnen sich duch ihre Sandgebilden und rare Pflanzenarten.